Veranstaltungstipp: Exzellenznetzwerk Energiemanagement 2017

Vom 14. bis 15. September 2017 findet das GUTcert Exzellenznetzwerk Energiemanagement in Berlin statt. Im Fokus stehen aktuelle Informationen und Praxistipps, um Energiemanagementsysteme nach ISO 50001 erfolgreich zu betreiben. Hierbei werden auch die neuen Herausforderungen, die die ISO 50003 mit sich bringt,

Energiekennzahlen und Einflussfaktoren – Expertenseminare bei GUTcert

Ab März bieten wir Ihnen mit unserem Kooperationspartner GUTcert Seminare zum Thema „Energiekennzahlen und Einflussfaktoren nach ISO 50001/EN 16247“ an. Melden Sie sich an und profitieren Sie vom Expertenwissen unserer Referenten von ÖKOTEC.

Die Veröffentlichung der ISO 50003-,

ÖKOTEC auf der E-World 2017

Interessante Gespräche und spannende Ansatzpunkte – die E-World 2017 war ein großer Erfolg. ÖKOTEC präsentierte sich in diesem Jahr das erste Mal gemeinsam mit dem neuen Partner Veolia Deutschland auf der E-World energy & water in Essen. Mit rund 25.000 Besuchern und über 700 Ausstellern aus 30 Ländern, war die E-World auch in diesem Jahr eine tolle Plattform zum Austausch.

Achtung: Am 31. März 2017 endet die Meldefrist zur Reduzierung der KWKG-Umlage

Seit der Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes am 1. Januar 2016 erhalten stromintensive Unternehmen die Reduzierung der KWKG-Umlage nicht mehr automatisch. Stattdessen müssen sie diese bis zum 31. März 2017 beim zuständigen Netzbetreiber beantragen. Noch im vergangenen Jahr wurde die Reduzierung automatisch veranlasst, nun

Staatssekretär Baake gibt den Startschuss für WindNODE, die nordostdeutsche Modellregion für intelligente Energie

Staatssekretär Rainer Baake hat am 06.12.2016 in Berlin den Förderbescheid an den Vertreter des Verbundprojekts WindNODE übergeben. Nach zweijähriger Vorbereitungszeit geht damit die nordostdeutsche Modellregion für intelligente Energie nun offiziell an den Start. Rund 50 Verbundpartner werden insgesamt vier Jahre lang an gemeinsamen Lösungen arbeiten, um große Mengen erneuerbarer Energie möglichst effizient in die Stromnetze zu integrieren. WindNODE umfasst alle sechs ostdeutschen