header

Kostenfreies Beratungs- und Vernetzungsangebot für Berliner Unternehmen

Klimaschutz-Programm für Berliner Unternehmen startet

Auftaktveranstaltung Koordinierungsstelle für Energieeffizienz und Klimaschutz im Betrieb (KEK). Abgebildete Personen von links nach rechts: Sebastian Abel, Dr. Kirsten Kubin, Mareike Rösler (KEK-Team), Patricia Malerz (SenWEB), Jakob Brückner (KEK-Team), Christina Gerts (SenWEB)

Die Koordinierungsstelle für Energieeffizienz und Klimaschutz im Betrieb (KEK) bietet Berliner Unternehmen ab sofort kostenfreie Beratungs- und Vernetzungsmöglichkeiten an. Einen besonderen Mehrwert schafft die KMU-Detailberatung vor Ort.

Mit der Koordinierungsstelle für Energieeffizienz und Klimaschutz im Betrieb (KEK) ging am 28. Februar 2022 ein neues kostenloses Angebot für Berliner Unternehmen an den Start. Das Experten-Team der KEK – ein Konsortium aus ÖKOTEC und VDI/VDE-IT – berät, vermittelt und vernetzt interessierte Unternehmen zu den Themen Energieeffizienz und Klimaschutz.

Wirtschaftssenator Schwarz auf der Eröffnungsveranstaltung

„Ich freue mich sehr, dass ein Meilenstein aus unserem 100-Tage-Programm bereits heute an den Start geht. Dass sich Energieeffizienz und Klimaschutz auszahlt, haben viele Berliner Unternehmen verinnerlicht und durch Einsparerfolge bewiesen. Doch gerade für kleine und mittlere Betriebe ist die Planung und Umsetzung von Energieeffizienz- und Klimaschutzvorhaben oft eine Herausforderung. Hier soll die KEK nun Abhilfe schaffen. Sie unterstützt ab heute Berliner Unternehmen individuell, neutral, kostenfrei und unbürokratisch, konkrete Schritte in Richtung Energieeffizienz und Klimaschutz zu gehen. So kann Berlin gemeinsam mit den Unternehmen die Klimaschutzziele erreichen.“

Stephan Schwarz, Senator für Wirtschaft, Energie und Betriebe
Wirtschaftssenator Stephan Schwarz
Stephan Schwarz, Senator für Wirtschaft, Energie und Betriebe in Berlin

Was die KEK Ihnen bietet

Das Leistungsangebot der KEK als zentrale Anlaufstelle für Berliner Unternehmen umfasst Basisberatungen zu allgemeinen Informationen rund um Energieeffizienz und Klimaschutz und zu passenden Förderprogrammen, individuelle KMU-Detailberatungen sowie Austausch- und Vernetzungsangebote. Besonderen Mehrwert bietet dabei die ebenfalls kostenfreie KMU-Detailberatung: In einer maßgeschneiderten Beratung werden Energieeffizienz- und Klimaschutzpotenziale identifiziert, Projektideen konkretisiert oder die Rentabilität möglicher Maßnahmen eingeschätzt. Durch diese individuelle Begleitung wird den Unternehmen aufgezeigt, welche Schritte in Richtung Energieeffizienz und Klimaschutz möglich sind und welcher Mehrwert entstehen könnte. Runde Tische und Netzwerke für Energieeffizienz und Klimaschutz ermöglichen es den Unternehmen, sich mit Fachexperten/innen und Gleichgesinnten auszutauschen und Synergien zu nutzen.

Wie wichtig Energieeffizienz und Klimaschutz sind, zeigt auch das Berliner Unternehmen Moll Marzipan GmbH. Dr. Armin Seitz, Geschäftsführer: „Energieeffizienz zahlt sich für uns aus! Daher sind wir auch schon seit über 10 Jahren im Netzwerk Berlin plus dabei und arbeiten kontinuierlich an unserer Energie- und Klimabilanz“.

Ziel ist es, die Berliner Unternehmen für die Themen Energieeffizienz und Klimaschutz weiter zu begeistern und in ihren Betrieben schlummernde Einsparpotenziale zu identifizieren und zu heben. Dabei lassen sich nicht nur Ressourcen einsparen, sondern auch die Energiekosten und die Treibhausgas-Emissionen deutlich senken. Auf der Webseite der KEK können sich interessierte Unternehmen informieren und die KEK kontaktieren.

Die KEK wird durch ein Konsortium von VDI/VDE + Innovation und Technik GmbH und ÖKOTEC Energiemanagement GmbH geleitet. Ihre Ansprechpersonen bei der KEK sind Herr Jakob Brückner und Herr Sebastian Abel (VDI/VDE Innovation + Technik GmbH) sowie Frau Dr. Kirsten Kubin und Frau Mareike Rösler (ÖKOTEC Energiemanagement GmbH).

Erfahren Sie mehr über die KEK. Wir beraten Sie gerne!

Dr. Kirsten Kubin Team Energieeffizienz

Dr. Kirsten Kubin

Head of Energy Efficiency (EnEff)

Mareike Rösler Team Marketing und Business Development

Mareike Rösler

Communications & Project Manager

Bild 1: Gruppenfoto auf der Eröffnungsveranstaltung, Personen von links nach rechts: Sebastian Abel, Dr. Kirsten Kubin, Mareike Rösler, Patricia Malerz, Jakob Brückner, Christina Gerts. © VDI/VDE-IT
Bild 2: Wirtschaftssenator Stephan Schwarz; © Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe