header

Kostenfreies Beratungs- und Vernetzungsangebot für Berliner Unternehmen

Programm für Energieeffizienz und Klimaschutz wird fortgeführt

Programm für Energieeffizienz und Klimaschutz

Die Koordinierungsstelle für Kreislaufwirtschaft, Energieeffizienz und Klimaschutz im Betrieb (KEK) berät, vermittelt und vernetzt seit 2022 Berliner Unternehmen zu den Themen Energieeffizienz und Klimaschutz. Ergänzend zu den bestehenden Angeboten unterstützt die KEK ab sofort mit neuen Services zum zirkulären Wirtschaften.

Wie können Unternehmen natürliche Ressourcen schonen und das Klima schützen? Welche Vorteile ergeben sich daraus für Unternehmen? Wie funktioniert Kreislaufwirtschaft und worauf ist bei einem umweltfreundlichen Produktdesign zu achten?

Bei Fragen wie diesen unterstützt die KEK, ein partnerschaftliches Unterstützungsangebot der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und der Berliner Senatsverwaltung für Mobilität, Verkehr, Klimaschutz und Umwelt.

„Unser Ziel ist klar: Berlin soll vor 2045 klimaneutral werden. Ein wichtiger Faktor ist dabei die nachhaltige Transformation unserer Wirtschaft. In den vergangenen zwei Jahren konnte die KEK insgesamt 275 Unternehmensberatungen sowie 13 Workshops und Informationsveranstaltungen in Berlin durchführen. Diese erfolgreiche Arbeit weiten wir nun aus. So entsteht eine One-Stop-Agency, die die Kompetenz zu den Themen Kreislaufwirtschaft, Energieeffizienz und Klimaschutz bündelt und unseren Unternehmen mit breiter Expertise beratend zur Seite steht.“

Franziska Giffey, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe
Koordinierungsstelle für Kreislaufwirtschaft, Energieeffizienz und Klimaschutz.

Services der KEK

Das Leistungsangebot der KEK als zentrale Anlaufstelle für Berliner Unternehmen umfasst eine kostenlose Basisberatung zu allgemeinen Informationen rund um betriebliche Energieeffizienz, Ressourcenschonung, Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz. Zusätzlich individuelle KMU-Detailberatungen und Unternehmensworkshops sowie Austausch- und Vernetzungsangebote.

In der Basisberatung erhalten Unternehmen allgemeine Informationen rund um betriebliche Energieeffizienz, Ressourcenschonung, Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz – auch in Kombination mit aktuellen Fördermöglichkeiten.

Im Rahmen einer individuellen Betriebsbegehung erhalten Firmen konkrete Hinweise und Impulse für die Einsparung von Energie und die Reduzierung von Treibhausgasemissionen. Ebenso können bereits vorhandene Ideen konkretisiert oder die Rentabilität von Maßnahmen eingeschätzt werden.

In individuellen Workshops zu Energieeffizienz, Ressourcenschonung oder Treibhausgas-Bilanzierung erhalten Unternehmen einen gezielten Überblick zu einem abgestimmten Schwerpunktthema.

Über die KEK können sich Akteure aus Unternehmen branchenbezogen als auch übergreifend vernetzen und sich austauschen. In gezielten Veranstaltungen werden Partner für gemeinsame Projekte zusammengebracht.

Dr. Christoph Zschocke Geschäftsführer und Gründer von ÖKOTEC

Wir freuen uns, dass wir nach vielen erfolgreichen Projekten in Industrie und Gewerbe auf Bundesebene in den letzten 20 Jahren nun ganz gezielt den Wirtschaftsstandort Berlin mit unserer Expertise stärken können. Die Anforderungen an Unternehmen rund um Klimaneutralität sind komplex und unterliegen einer hohen Dynamik. Mit den Beratungsangeboten der KEK unterstützen wir Betriebe, die notwendige Transformation anzugehen und ökologisch und ökonomisch zu profitieren.

Dr. Christoph Zschocke, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter ÖKOTEC Energiemanagement

Die KEK wird durch die Projektpartner VDI/VDE + Innovation und Technik GmbH, ÖKOTEC Energiemanagement GmbH und Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH umgesetzt.

Bild oben: Gruppenfoto auf dem Event zum Launch des erweiterten Angebots der KEK von links nach rechts (oben): Armin Kühn, Jakob Brückner, Nikolas Stefano, Lisa Wendzich, Franziska Giffey, Manja Schreiner, Annika Zülich, Robin Bruck; von links nach rechts (unten): Mandy Preuß, Kristina Gallitschke, Thomas Meißner, Christine Weiss, Amelie Bonarius, Wenke Hebold, Wolfgang Korek, Anton Keppler

Weitere Informationen zum Klimaschutz-Programm für Berliner Unternehmen

Fotos: Jörg Farys

Erfahren Sie mehr über das Angebot der KEK. Wir beraten Sie gerne!

Mandy Preuß

Junior Consultant

Kristina Gallitschke

Senior Project & Communications Manager


Das könnte Sie auch interessieren

Jährliche Anwenderkonferenz unserer Software für Energieeffizienz-Controlling EnEffCo®

Energieeffizienz und CO2-Einsparung im Fokus

Zum neunten Mal trafen sich circa 60 Personen aus Industrie- und Gewerbeunternehmen, Expertinnen und Experten von ÖKOTEC und Partnerunternehmen auf der jährlichen Anwenderkonferenz unserer Software für Energieeffizienz-Controlling, EnEffCo®.