header

Leitfaden

Wie wird der Einzelhandel klimaneutral?

Leitfaden: Wie wird der Einzelhandel klimaneutral?

Der HDE (Handelsverband Deutschland) und ÖKOTEC veröffentlichen einen kostenlosen Leitfaden, der Einzelhandelsunternehmen einen Einstieg ins Klimaschutzmanagement bietet. Der kompakte Leitfaden erklärt praxisnah, welche Schritte der Einzelhandel geht, um klimaneutral zu werden.

Der in diesem Monat veröffentlichte kostenfreie Ratgeber zeigt Einzelhandelsunternehmen die wichtigsten Hebel beim unternehmerischen Klimaschutz auf. Dabei steht neben den Emissionen von Treibhausgasen (THG) vor Ort (Scope 1) auch der THG-Rucksack z. B. aus dem Einkauf (Scope 2 und 3) im Fokus. Der Leitfaden ordnet weiterhin das Thema der freiwilligen Kompensation ein und bietet Tipps und Tricks für die verantwortungsvolle Auswahl eines Klimaschutzprojektes.  

Die Herausforderungen der Branche

Kleine und mittelständische Handelsunternehmen sind mit der Herausforderung konfrontiert, sich schnell in das komplexe Themenfeld des Klimaschutzes einzuarbeiten, Entscheidungen zu treffen und entsprechende Schritte im Unternehmen einzuleiten. Bei Einzelhandelsunternehmen spielen – je nach Produktpalette und Distributionsmodell – unter anderem die Themen Energieeffizienz der Beleuchtungs- und Lüftungssysteme, klimafreundliche Kühlsysteme und Kühlmittel, die Elektrifizierung des Fuhrparks, sowie die Eigenerzeugung oder der Einkauf von Energie aus regenerativen Energiequellen eine essenzielle Rolle. In den Verhandlungen mit Zulieferern wiederum wird der CO2-Fußabdruck der eingekauften Waren zum wichtigen Einkaufskriterium und sollte in Zusammenarbeit mit den Produzenten kontinuierlich verbessert werden. Da Einzelhandelsunternehmen im direkten und engen Kontakten mit ihren Kunden stehen, ist eine transparente Kommunikation von Emissionsreduktionszielen, Maßnahmen und dem Ausgleich von THG-Emissionen durch Kompensation von hoher Bedeutung.

„Wenn alle Akteure in der Wertschöpfungskette ihre THG-Emissionen vor Ort in den Griff bekommen, ist das Ziel erreicht. Das Modehaus Klingemann geht mit einer langfristigen Perspektive auch ambitionierte Maßnahmen an, die etwas mehr Zeit brauchen, bis sie sich rechnen. Über den Einkauf kann der Handel Anreize für Klimaschutz schaffen, wenn die Konsumenten das honorieren.“

Georg Ratjen, Senior Consultant und Team Leader, ÖKOTEC Energiemanagement GmbH

Susanne Schmidt Almeida, Juliane Zenke und Georg Ratjen von der ÖKOTEC Energiemanagement GmbH erarbeiteten den Leitfaden in enger Zusammenarbeit mit dem Team der HDE Klimaschutzkampagne unter Leitung von Jelena Nikolic. Ariane Skibbe von design for you sorgte für die professionelle und ansprechende grafische Gestaltung.

Die Klimaschutzoffensive des Handels bietet Mitgliedsunternehmen vielfältige Unterstützung an, darunter digitale Workshops, Online Tools wie dem Energie- oder Invest-Check, sowie eine Vielzahl von Best-Practice-Beispielen.

Der Leitfaden zur Klimaneutralität im Einzelhandel im Überblick

Weitere Informationen zur Klimaneutralität im Einzelhandel

Ihre Ansprechpartner

Susanne Schmidt Almeida

Consultant

Georg Ratjen Team Energieeffizienz

Georg Ratjen

Senior Consultant, Team Leader

Unsere Lösungen