header

Digitalisierung des Energiemanagements

Automobil-Hersteller setzt mit EnEffCo® auf Ressourcenschutz

Internationaler Automobilhersteller setzt auf Ressourcenschutz

EnEffCo® hat den Zuschlag von der BMW Group für die Digitalisierung des Energiemanagements erhalten. Die Software für Energieeffizienz-Controlling wird sukzessive in 16 Standorten weltweit eingesetzt. Bis Mitte 2020 werden 100.000 Zählpunkte angebunden. Das übergeordnete Ziel des Projektes ist die kontinuierliche Reduktion von Energie- und Wasserverbräuchen sowie CO2-Emissionen in der Produktion.

Ausschlaggebend für die Auswahl von EnEffCo® war, dass die Software die gesetzten Anforderungen zur Energiedatenerfassung, -verarbeitung und -visualisierung erfüllt. Hinzu kommt, dass EnEffCo® einen klaren Fokus auf Energie- und Ressourceneffizienz in der Produktion legt und den Anforderungen an ein Energiemanagementsystem gemäß DIN EN ISO 50001 vollständig und rechtlich entspricht. Hierbei unterstützen insbesondere die Betrachtung von KPIs auf Basis von Referenzdaten sowie die zielgruppenspezifische Erstellung von Reports, um verschiedenen Berichtspflichten nachzukommen. Die Nutzung von energiewirtschaftlichen Potenzialen durch eine Optimierung der Beschaffung und Vermarktung von Flexibilitäten soll ebenfalls mit EnEffCo® vorangetrieben werden.

Ihr Ansprechpartner

Mareike Hoffmann Team Marketing and Business Development

Mareike Hoffmann

Head of Business Development & Marketing

    Sie haben weitere Fragen?

    Unser erfahrenes Team mit Know-how und Leidenschaft für CO2-Projekte freut sich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!

    Bild: © ÖKOTEC Energiemanagement GmbH