Start des Netzwerks für Energie- und Ressourceneffizienz

Oekotec Logo

Am 1. März ist das neue ÖKOTEC-Netzwerk für Energie- und Ressourceneffizienz Hanse in Hamburg gestartet. 16 Unternehmen haben sich zusammengeschlossen, um sich in den kommenden 3 Jahren regelmäßig auszutauschen und Energie- und Effizienzmaßnahmen umzusetzen. Das Besondere dieses Netzwerks ist, dass neben Energieeffizienz und Energiemanagement sukzessive weitere Bereiche und Prozesse aufgenommen werden, um Unternehmen zu einem nachhaltigen Kreislaufsystem zu begleiten. Bei Themen wie betrieblichem Abwassermanagement und Wasserversorgung, Energieerzeugung aus Abwasser, Abfallmanagement und Recycling arbeitet ÖKOTEC  mit seinem Partner VEOLIA zusammen, der hier Weltmarktführer mit einer Vielzahl innovativer Lösungen ist. Olaf Kipp, Geschäftsführer der Veolia Industrie Deutschland GmbH, leitete die Veranstaltung fachlich ein und präsentierte in seinem Vortrag “360° Alles im Blick” Dienstleistungen rund um Wasser, Entsorgung und Energie.  Dr. Ulrike Lange (VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH – VDI ZRE) stellte innovative Praxisbeispiele der Ressourceneffizienz in der Industrie vor.

Steffen Held, Initiator und Projektleiter von ÖKOTEC für das Netzwerk, zeigte sich begeistert nach dem Auftakttreffen in Hamburg: „Das große Interesse an dem Netzwerk ist ein Zeichen dafür, dass wir mit der Themenerweiterung genau richtig liegen“.

Die Laufzeit des Netzwerkes beträgt 3 Jahre und umfasst 4 Netzwerktreffen pro Jahr. Zwischen dem 1. und 2. Netzwerktreffen finden Beratungen bei den Teilnehmern statt, um die Themen Energie- und Ressourceneffizienz und Energiemanagement in den jeweiligen Unternehmen weiterzuentwickeln.

Folgende Unternehmen sind Teilnehmer des Netzwerks für Energie- und Ressourceneffizienz:

  • BASF Catalysts Germany GmbH
  • CP Kelco Germany GmbH
  • Cremilk GmbH
  • Deutsche Extrakt Kaffee GmbH
  • Grashorn & Co. GmbH
  • HaGe Produktions GmbH
  • HEIDENREICH & HARBECK GmbH
  • KVP Pharma + Veterinär Produkte GmbH
  • Lehmann & Voss & Co. KG
  • NOW – Nordische Oelwerke Walther Carroux GmbH & Co. KG
  • Ohly GmbH
  • Prinovis GmbH & Co. KG
  • RADICI PLASTICS GmbH
  • Schwartauer Werke GmbH & Co. KGaA
  • Verdener Keks- und Waffelfabrik Hans Freitag GmbH & Co. KG
  • WEG Weser-Ems Erfrischungsgetränke GmbH

 

ÖKOTEC betreut seit 2004 in verschiedenen Rollen Energieeffizienz-Netzwerke und hat mittlerweile über 30 Netzwerke begleitet.

Netzwerkarbeit ermöglicht den Teilnehmenden einen systematischen Austausch unter fachlicher Begleitung. So werden Sicht- und Herangehensweisen, erfolgreiche und weniger erfolgreiche Projekteergebnisse diskutiert und eigene Strategien reflektiert. Der Nutzen findet sich dabei auf verschieden Ebenen wieder, da nicht nur das persönliche Know-how ausgebaut sondern durch die umgesetzten Maßnahmen im Unternehmen auch ein Beitrag zum Klima- und Umweltschutz geleistet wird.

Bei Interesse an einer Netzwerk-Teilnahme wenden Sie sich bitte an Steffen Held (s.held@oekotec.de, +49 30 536397-13) bei Presseanfragen bitte an Kristina Gallitschke (k.gallitschke@oekotec.de, +49 30 536397-12)

 

Bild: © Alexander Supertramp/ Shutterstock.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen