Fördermittelberatung für die Industrie

Elfte Runde Förderwettbewerb Energieeffizienz geöffnet

Oekotec Logo

Als Teil des Klimaschutzprogramms 2030 trägt der Förderwettbewerb Energieeffizienz zur Erfüllung der Klimaschutzziele bei und hilft die Energieeffizienz im Industriesektor zu steigern und den CO2-Ausstoß zu senken.

Antragstellungen für den Förderwettbewerb bis spätestens 15. September 2021

Die elfte Wettbewerbsrunde ist bis maximal 15. September 2021 geöffnet. Für geplante Investitionen in Maßnahmen zur CO2-Reduktion durch einen effizienteren Energieeinsatz sowie die Umstellung auf erneuerbare Energien wird eine bis zu 50-prozentige Förderung (ohne Förderdeckel, keine de-minimis Förderung) angeboten. Schnelligkeit zahlt sich aus – wenn das zur Verfügung stehende Budget um 50 Prozent überzeichnet ist, wird die Runde vorzeitig geschlossen.

Das zentrale Kriterium beim Ranking im Wettbewerb ist die Fördereffizienz, d. h. die beantragte Förderung pro eingesparter Tonne CO2. Je höher die durch eine Energieeinsparung erzielte CO2-Einsparung im Vergleich zur beantragten Fördersumme, desto besser sind die Chancen im Wettbewerb.

Inspirationen für energieeffiziente Projektideen

Der Förderwettbewerb Energieeffizienz ist offen für private Unternehmen aller Technologien, Branchen und Sektoren. Gefördert werden investive Maßnahmen, die den Energieverbrauch nachhaltig senken und sich ohne Förderung erst nach einem Zeitraum von mindestens vier Jahren (energiekostenbezogene Amortisationszeit) rechnen würden. Inspirationen für förderfähige Maßnahmen stehen Ihnen unter Projekte zur Verfügung.

Weitere Informationen

Website Förderwettbewerb Energieeffizienz: Startseite

Kontakt

Bei Fragen zum Förderwettbewerb, zur Antragstellung und zu Ihrer geplanten Maßnahme steht Ihnen das Projektträger-Team vom Förderwettbewerb Energieeffizienz gerne zur Verfügung.

Projektträger (weneff@vdivde-it.de / Tel. +49 (0)30 310078-555)

Bei Interesse an Effizienz- und Einsparprojekten in Kombination mit Fördermitteln freut sich ÖKOTEC-Experte Steffen Held über Ihre Kontaktaufnahme.

Steffen Held (s.held@oekotec.de / Tel. +49 (30) 536397-13)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen