Archiv

Oekotec Logo

Veranstaltungstipp: Praxistag betrieblicher Klimaschutz

Am 27. Juni 2017 findet der „Praxistag betrieblicher Klimaschutz“ bei Florida-Eis in Berlin-Spandau statt und bietet Einblicke in innovative Beispiele der Exzellenzinitiative für Klimaschutz und Energieeffizienz.  Schirmherrin der Initiative der deutschen Wirtschaft ist Bundesministerin Barbara Hendricks. In neun verschiedenen Workshops werden praxisnahe

STEP up! – 3. Ausschreibungsrunde gestartet

Vom 01. März bis zum 31. Mai 2017 können Unternehmen aller Branchen ihre Förderanträge beim wettbewerblichen Förderprogramm STEP up! (StromEffizienzPotentiale nutzen!) einreichen.

Mit STEP up! hat sich das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zum Ziel gesetzt, die Umsetzung

ÖKOTEC auf der E-World 2017

Interessante Gespräche und spannende Ansatzpunkte – die E-World 2017 war ein großer Erfolg. ÖKOTEC präsentierte sich in diesem Jahr das erste Mal gemeinsam mit dem neuen Partner Veolia Deutschland auf der E-World energy & water in Essen. Mit rund 25.000 Besuchern und über 700 Ausstellern aus 30 Ländern, war die E-World auch in diesem Jahr eine tolle Plattform zum Austausch.

Achtung: Am 31. März 2017 endet die Meldefrist zur Reduzierung der KWKG-Umlage

Seit der Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes am 1. Januar 2016 erhalten stromintensive Unternehmen die Reduzierung der KWKG-Umlage nicht mehr automatisch. Stattdessen müssen sie diese bis zum 31. März 2017 beim zuständigen Netzbetreiber beantragen. Noch im vergangenen Jahr wurde die Reduzierung automatisch veranlasst, nun

Besuchen Sie uns auf der E-World 2017

Die nächste E-World energy & water findet vom 07.-09. Februar 2017 in Essen statt und rückt das Thema Smart Energy in den Fokus. Besuchen Sie uns an Stand 160, Halle 3.

Unsere Effizienzexperten informieren Sie in einem persönlichen Gespräch über EnEffCo®, unsere Softwarelösung für

Neue Offensive vom BMWi

Zur Steigerung der Energieeffizienz und Erreichung der Klimaschutzziele hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel eine breit angelegte Offensive gestartet. Die Kernelemente Förderung, Beratung und Information richten sich an Industrie- und Gewerbeunternehmen, Kommunen und Haushalte und beinhaltet auch neue Förderprogramme. 

Staatssekretär Baake gibt den Startschuss für WindNODE, die nordostdeutsche Modellregion für intelligente Energie

Staatssekretär Rainer Baake hat am 06.12.2016 in Berlin den Förderbescheid an den Vertreter des Verbundprojekts WindNODE übergeben. Nach zweijähriger Vorbereitungszeit geht damit die nordostdeutsche Modellregion für intelligente Energie nun offiziell an den Start. Rund 50 Verbundpartner werden insgesamt vier Jahre lang an gemeinsamen Lösungen arbeiten, um große Mengen erneuerbarer Energie möglichst effizient in die Stromnetze zu integrieren. WindNODE umfasst alle sechs ostdeutschen

Treffen Sie ÖKOTEC: Jahrestagung Energieeffizienz in der Industrie

Zum 10. Mal findet vom 08. – 09. 11.16 die Jahrestagung Energieeffizienz in der Industrie in Frankfurt/ Main statt. Das Format zeichnet sich durch Praxisberichte namhafter Unternehmen aus. ÖKOTEC ist mit einem Workshop für Energiekennzahlen sowie mit einem gemeinsamen Vortrag mit BROSE zu Energie- und Life-Cycle-

ÖKOTEC bei: Industrial Efficiency 2016 in Berlin

Das „European Council for an Energy Efficient Economy (eceee) veranstaltet vom 12.-14. September eine Konferenz rund um Energieeffizienz in der Industrie in Berlin. Das Programm umfasst 120 panels, key-notes und informal sessions.  Namhafte Redner und Experten aus Ministerien,

Neues Innovationsnetzwerk gestartet

Projektpartner finden, Projektmöglichkeiten entdecken – digital und automatisiert.

Das Innovationsnetzwerk energieloft ist mit einem digitalen Marktplatz zur Vermittlung von Projekten und Kooperationen zwischen Unternehmen, StartUps und Forschungsinstituten in der Energiebranche online gegangen.

ÖKOTEC als Partner bei WindNODE

WindNODE wurde im Rahmen des SINTEG-Förderprogramms (Schaufenster zur intelligenten Energieversorgung der Zukunft) des BMWi  als eine der 5 Modellregionen ausgewählt. Das Modellvorhaben wird im Herbst 2016 unter Beteiligung der ÖKOTEC Energiemanagement GmbH starten.

Besuchen Sie uns auf der Woche der Umwelt 2016

Am 7. und 8. Juni 2016 findet im Park des Schloss Bellevue in Berlin die „Woche der Umwelt“ statt, auf der 200 ausgewählte Aussteller innovative Ideen und Projekte zu den Fachthemen Klimaschutz, Energie, Ressourcen, Boden, und Biodiversität, Mobilität und Verkehr, Bauen und Wohnen präsentieren.

9. Jahrestagung: Energieeffizienz in der Industrie

Die Veranstaltung am 10. und 11.11.2015 in Berlin bietet eine gute Möglichkeit, sich über Energieeffizienz und -management zu informieren, von Best Practices zu lernen und sich mit Verantwortlichen aus anlagen- und energieintensiven Industrieunternehmen auszutauschen. ÖKOTEC ist mit zwei Praxisbeiträgen im Programm eingebunden.

 

Was ist eigentlich Energieeffizienz und wie wird sie gemessen?

Um das im Rahmen der Energiewende gesetzte Ziel der Bundesregierung erreichen zu können, ist die Verbesserung der Energieeffizienz ein wesentlicher Aspekt. Doch wie kann das Ziel erreicht werden, wenn die Energieeffizienz nicht verlässlich bestimmbar ist?

Qualifizieren Sie Ihre Auszubildenen als Energie-Scouts

Steigerung der Energieeffizienz einmal anders:
Die IHK-Organisation bietet im Rahmen des bundesweiten Projekts „Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz“ ein Qualifizierungsmodul für Auszubildende an, damit diese in

Pflicht von Energieaudits für Nicht-KMU

Das neue Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) sieht vor, dass alle Unternehmen, ausgenommen Kleinstunternehmen und KMU, verpflichtet sind, Energieaudits nach DIN EN 16247 durchzuführen. Das erste Audit muss zwischen dem 4.12.12 und dem 5.12.15 erfolgt sein. Alternativ hierzu werden auch zertifizierte Energiemanage-mentsysteme nach DIN EN ISO 50001 oder Umweltmanagementsysteme nach EMAS anerkannt. Beides muss bis zum 31.12.2016 eingeführt sein.

Die Zeit drängt bei der Einführung von Energiemanagement

2015 verlangt nicht nur die SpaEfV ein Zertifikat für ein Energiemanagement-system nach DIN EN ISO 50001 (oder EMAS), sondern auch die europäische Energieeffizienzrichtlinie. Es sprechen also viele Gründe dafür, in diesem Jahr mit der Einführung zu beginnen.

EnBW Netzwerke Energieeffizienz

Damit schöpfen Sie die Einsparpotenziale in Ihrem Unternehmen aus. Im Herbst 2014 hat die EnBW Energie Baden-Württemberg das 300. Netzwerktreffen Energieeffizienz mit zahlreichen Gästen aus Politik und Wirtschaft in der EnBW City gefeiert.